Astralreisen mit Hilfe von CDs oder MP3

cd-864402_960_7201Heute möchte ich von meinen Erfahrungen von der Einleitung astraler Erfahrungen mit der Hilfe von CDs berichten. Es gibt die Möglichkeit sich mit bestimmter Musik (zB. Hemi-Sync) oder auch durch Suggestionen (Anweisungen an das Unterbewusstsein) in einen meditativen Zustand zu versetzen, der sehr  geeignet ist sich bewusst von seinem physischen Körper zu trennen. In den letzten Wochen hatte ich mich ausschließlich auf diese Art in die Ausgangslage versetzt meinen Körper zu verlassen.

Die Einleitung durch Musik war in meinem Fall eine Hemi-Sync CD des Monroe InstitutsTraumreise“. Die Musik wirkte auf mich sehr entspannend und ich konnte meine Aufmerksamkeit sehr gut von meinem Körper abwenden und auf mein Ziel (meist ein bestimmter Gegenstand in meiner Wohnung) richten. Die Hemi-Sync Technologie unterstützt hierbei um schneller in den gewünschten Zustand zu gelangen. Meist kam es bei mir hierdurch nicht direkt zu einer AKE, vielmehr wachte ich Nachts kurz, leicht auf und befand mich in dem gewünschten Schwingungszustand, aus welchem ich mich sehr leicht aus dem Körper rollen kann. Zusammengefasst bedeutet dies für mich, dass die Focussierung mit Hilfe der Musik für mich gut funktioniert und geeignet ist.

Weitaus mehr beeindruckte mich allerdings der Heimkurs Support for Out of the Body mit 6 CDs. Diese speziellen ausgearbeiteten Übungen stammen von dem erfahrenen Astralwanderer Robert Monroe (Autor zahlreicher Bücher über das Phänomen der AKE). Die Suggestionen und die Atmosphere die diese CDs erzeugen, sind genial und führten bei mir zu spontanen kurzen Austritten noch während des hörens. Durch die ständigen Anweisungen (in leicht verständlichem Englisch) wird man gerade dazu gedrängt in den gewünschten Zustand zu fallen und kann fast nicht anderst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.